owfc-logo-webDer Verein Standbild ist die österreichische Koordinierungsstelle der „One World Filmclubs“ und Teil des internationalen Netzwerks der „One World Filmclubs".
Der offizielle Projektstart in Österreich erfolgte im Herbst 2011, seitdem boomt das Projekt bundesweit, wird von den Jugendlichen begeistert aufgenommen und es wurde bereits mit dem outstanding artist award ausgezeichnet!
Nähere und laufend aktualisierte Informationen rund um das Projekt finden sich unter: www.oneworldfilmclubs.at
Die Projektleitung erfolgt durch: Angelika Schuster, Tristan Sindelgruber

Die ONE WORLD FILM CLUBS wurden in Tschechien gegründet und sind eng mit dem ONE WORLD INTERNATIONAL FILMFESTIVAL in PRAG - dem größten europäischen Dokumentarfilmfestival, das sich Menschenrechtsthemen widmet - verbunden. Gegründet wurde dieses Festival 1999 durch ehemalige tschechische DissidentInnen und ProponentInnen der Samtenen Revolution in Prag. Es stand unter der Schirmherrschaft von Vaclav Havel.
Das Projekt ermöglicht Jugendlichen, einen lokalen One World Film Club zu initiieren, um sich mit Hilfe des Mittels Dokumentarfilm mit spezifischen Themen auseinanderzusetzen. Die jeweilige nationale Koordinierungsstelle ist Anlaufstelle für die Jugendlichen und unterstützt sie bei ihren Aktivitäten, stellt einen Pool an Dokumentarfilmen zusammen und klärt die Nutzungsrechte, stellt Kontakte zu Filmschaffenden und ExpertInnen auf dem Gebiet der in den Filmen verhandelten Themen her, organisiert Workshops und jährliche nationale und internationale Treffen.
ONE WORLD FILM CLUBS existieren bereits in Tschechien, der Slowakei, Polen, Rumänien und Estland, ein Netzwerk das bislang mehr als 100 One World Film Clubs umfasst.